Benefizkonzert für die Ukraine am 5. Mai 22 um 19:00 Uhr

Die Ereignisse in der Ukraine machen uns tief betroffen, und…

Konzertabend mit Véronique Elling am 19.05.22 um 18:30

Konzertabend mit Véronique Elling Un voyage à Paris – nun…

T-Shirts, Turnbeutel und mehr

Pullover, Shirts und Turnbeutel mit unserem Schullogo Zahlreiche…

Anmeldung Ihres Kindes für einen Quereinstieg / für die neue 1. Klasse

Anmeldung für die 1. Klasse Bitte melden Sie Ihr Kind in…

Corona Bestimmungen

Ab 1. Mai 22 ist die Maskenpflicht in der gesamten Schule aufgehoben und bleibt eine individuelle Entscheidung jedes einzelnen.

Alle Personen dürfen wieder uneingeschränkt das Schulgebäude betreten.

Der Umgang mit Krankheitssymptomen wurde angepasst: Mit Halskratzen, leichtem Schnupfen oder gelegentlichem Husten darf man wie vor der Pandemie zur Schule kommen.

Die Quarantänepflicht ist abhängig vom Impf- bwz. Genesenenstatus und beträgt regelhaft 10 Tage; sie entfällt, wenn die Person geboostert ist, in den letzten 90 Tagen eine zweite Impfung erhalten hat oder in den letzten 90 Tagen eine Infektion hatte und als genesen gilt.

Es wird wie bisher zwei Schnelltests pro Woche geben, auch für geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler.

Die Regelungen zur Lüftung/ Luftfiltern bleiben bestehen.

Es gilt weiterhin eine Isolationspflicht für infizierte Personen, die nach frühestens 7 Tagen per Schnelltest beendet werden kann; hier gibt es ggf. demnächst noch eine Verkürzung.

Nächste Monatsfeier

Nach langer Zeit dürfen wir nun wieder Monatsfeiern durchführen!

Nach gut 2 Jahren freuen wir uns auf den 11. Juni 2022. Wir heißen Sie um 9:00 Uhr in unserer Aula herzlich willkommen! (Bitte beachten Sie, dass sich der Anfang auf 9:00 Uhr vorverschoben hat.)

Unsere schulöffentlichen Monatsfeiern finden drei Mal im Jahr an einem Samstagvormittag in der Aula statt. Sie sind ein Herzstück unserer pädagogischen Arbeit.

Rezitationen, Eurythmie, musikalische Darbietungen, kleine Sketche, Bewegungsspiele und vieles andere geben Einblick in unseren schulischen Alltag. Der festliche, Gemeinschaft bildende Charakter dieser Aufführungen bietet Schülern, Eltern, Verwandten, Freunden und Lehrern die wunderbare Gelegenheit, die Schule in ihrer Gesamtheit wahrzunehmen. Die Großen erleben die Kleinen ganz neu und anders als im normalen Schulalltag – und umgekehrt.

Die Entwicklung der Schüler und Klassen wird nach außen sichtbar, das Präsentieren gibt Sicherheit und stärkt das Selbstvertrauen der Schüler, fördert die Fähigkeit zu schenken und sich beschenken zu lassen und lässt schließlich auch alle miteinander bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen. So können die Monatsfeiern zu Sternstunden in unserem Schulalltag werden.

Stellenangebote

Folgende offen Stellen sind zur Zeit zu besetzen: